Die Referenz für Kunsthochschulen

Colorex von Pébéo ist die bevorzugte Aquarelltusche aller professionellen Illustratoren und Zeichner, die sie für ihre Farbkraft, ihr samtartiges Erscheinungsbild und die perfekte Homogenität im flächigen Auftrag schätzen! Dank der Lebendigkeit ihrer 60 Farbtöne und ihrer erstaunlichen Konzentration hat sie sich als die weltweite Referenz in den Kunsthochschulen durchgesetzt!

Neuheit: 5 neue Farben der Aquarelltinte Colorex haben ihren Auftritt: Kosmosblau, grau neutral, Fleisch, weinrot und bordeauxrot. Mit einer Gruppe von Studenten der Graphic Arts Schulen wurden neue Farben erarbeitet.

Siehe auch ...

Produkt
Colorex Tusche 45 ml

Colorex Tusche von Pébéo: 60 Farbtöne in 45 ml-Fläschchen ...

Colorex

... 41 Farbtöne in 250-ml-Fläschchen ...

Colorex

... und 20 Farbtöne in 1-Liter-Flaschen.

Colorex Set

Colorex ist auch im Set verfügbar.

Colorex Atelierkasten

Der Colorex Atelierkasten: 8 ausgewählte Farben im 45-ml-Fläschchen, 1 x Drawing Gum 45 ml, 1 x Chinatusche 45 ml, 1 runder Kolinsky-Pinsel, 1 Palette.

Bleu cosmos

Nouveauté : Bleu cosmos

Bordeaux

Nouveauté : Bordeaux

Gris neutre

Nouveauté : Gris neutre

Lie de vin

Nouveauté : Lie de vin

Rose portrait

Nouveauté : Rose portrait

Eigenschaften

CHINATUSCHE GRAPHIC

  • Farbe: Schwarz, opak, seidenmatt und wasserfest, sobald sie getrocknet ist
  • Gute Lichtbeständigkeit
  • Verdünnung: Wasser
  • Trocknung: Ein paar Dutzend Minuten, abhängig von der Verdünnung und dem verwendeten Untergrund
  • Reinigung der Werkzeuge: Mit Wasser vor dem Trocknen

DAS RUBBEL-KREPP

  • Verdünnung: nicht zu empfehlen
  • Trocknung: Einige Dutzend Minuten je nach Dicke der Schicht
  • Reinigung der Werkzeuge: Mit Wasser vor dem Trocknen

DAS KNETGUMMI

  • Konsistenz: formbarer Teig

Kristallfirnis

  • Bestehend aus Acrylharz Lösungsmittelphase
  • Verdünnung: nicht zu empfehlen
  • Auffüllender Effekt, glänzende Oberfläche.
  • Trocknung: Oberfläche 30 Minuten bis 1 Stunde in Abhängigkeit von der Stärke der aufgetragenen Schicht
  • Reinigung der Werkzeuge: Aus Benzin

Firnisse

Kristallfirnis

  • Bestehend aus Acrylharz Lösungsmittelphase
  • Verdünnung: nicht zu empfehlen
  • Auffüllender Effekt, glänzende Oberfläche.
  • Trocknung: Oberfläche 30 Minuten bis 1 Stunde in Abhängigkeit von der Stärke der aufgetragenen Schicht
  • Reinigung der Werkzeuge: Aus Benzin

Extrafeiner Gouache-Lack

  • Lösungsmittelphase
  • Verdünnung: nicht zu empfehlen
  • Finish: satiniert
  • Trocknung: Oberfläche 30 Minuten bis 1 Stunde in Abhängigkeit von der Stärke der aufgetragenen Schicht
  • Reinigung der Werkzeuge: Aus Benzin

Gouache-Lack mit satiniertem Wasser

  • wässrige Phase
  • Verdünnung: nicht zu empfehlen
  • Finish: satiniert
  • Trocknung: Oberfläche 30 Minuten bis 1 Stunde in Abhängigkeit von der Stärke der aufgetragenen Schicht
  • Reinigung der Werkzeuge: Mit Wasser und Seife vor dem Antrocknen

Lack Anti-UV Lösemittelphase

  • Lösungsmittelphase
  • Verdünnung: nicht zu empfehlen
  • Finish: samtig
  • Trocknung: Oberfläche 30 Minuten bis 1 Stunde in Abhängigkeit von der Stärke der aufgetragenen Schicht
  • Reinigung der Werkzeuge: Aus Benzin

DAS FIXIERMITTEL PASTELLE UND ZEICHENKOHLE 

  • Acryllack: Vergilbungsfrei, transparent und seidenmatt
  • Trocknung: Staubfrei, etwa 2 bis 3 Stunden, abhängig von der Stärke der Schicht und der Temperatur
  • Reinigung der Werkzeuge: Aus Benzin
Anwendung

CHINATUSCHE GRAPHIC

Die Chinatusche ist eine Kohlenrußdispersion. Flüssig ohne zu tropfen, wird sie mit Wasser verdünnt für die Schöpfung von Tuschezeichnungen Nach dem Trocknen ist sie wasser- und radierfest.

DAS RUBBEL-KREPP

Das Rubbelkrepp ist ein filmbildendes Gummi zum Zeichnen für die Schaffung von Reservearbeiten mitTinteAquarell, Gouache... Es wird mit einem Pinsel oder einer Feder auf die Teile der Zeichnung angewendet, die versteckt werden sollen.

Das Auftragen der Farbe erfolgt, nachdem der Rubbelkrepp getrocknet ist.Um die Teile zu finden, die versteckt wurden, einfach mit dem Rubbelkrepp mit einem Finger oder mit Hilfe eines Radiergummi einen Film bilden, sobald die Farben vollständig trocken sind.

DAS KNETGUMMI

Dieses Gummi in formbarer Paste wird verwendet, um Kohle, Bleistift, Pastellfarben, Rötelsfit zu radieren, ... Es absorbiert Pigmente, die sich als Überschuss auf den Blättern abgelagert haben. Es reicht, es zu kneten, damit es wieder sauber wird, und um wieder effektiv zu radieren.

Es hat den Vorteil,keine "Späne" auf der Unterlage zu hinterlassen. Es ermöglicht, dank seiner Geschmeidigkeit, spitze Formen zu schaffen, um sehr dünne Teile auszuradieren, oder mehr Kugelformen oder flache Formen, um größere Teilee einer Zeichnung zu löschen. Es radiert mehr oder weniger je nach ausgeübten Druck auf der Zeichnung.

Nach einer Weile wird es vollständig gefärbt, und es muss ausgetauscht werden, damit es keine Spuren auf dem Papier hinterlässt.

Firnisse

Kristallfirnis

Sehr klar und einfach anzuwenden, ist dieser ziemlich dicke Lack sehr verzierend. Nach dem Trocknen bildet er einen besonders leuchtenden Film, der die Farbtiefe verstärktSein feiner Überzug und die unauffällige Reflektion machen aus ihm einen wertvollen Firnis  zur Hervorhebung genauester Formen und der feinsten Nuancen eines Bildes.

Extrafeiner Gouache-Lack 

Der extrafeine Gouache-Lack ist auf nicht vergilbender Acryl-Basis, die ihm einen dünnen Schutzfilm mit satinierter Optik verleiht. Er verstärkt die Farbbrillanz.

Gouache-Lack mit satiniertem Wasser

Gouache-Lacke mit satiniertem Wasser wird ohne Nacharbeiten angewendet, um die Gouache-Schichten nicht durchzuweichen.

Lack Anti-UV Lösemittelphase

Der Lack Anti-UV Lösemittelphase, mit samtiger Optik und undurchlässig, filtert die UV-Strahlen und verhindert die Veränderung bestimmter lichtempfindlicher Farben. Er wird besonders empfohlen, um Grafiken mit den Aquarellfarben Colorex zu schützen.

DASFIXIERMITTEL PASTELLE UND ZEICHENKOHLE 

Das Fixativ für Wachsmalstifte, Buntstifte und Kohle ist für trockene Maltechniken bestimmt. Es hilft Entwürfe zu schützen, ohne den Farbton zu verändern, für eine nachhaltige Erhaltung der Werke.