Unverzichtbare Gehilfen

Für Ihre Glasdekorationen einfach un-ver-zicht-bar!
 – Die Vitrea 160 Hilfsmittel: Hilfskomponenten für vielfältigste Effekte.

Siehe auch ...

Produkt
Vitrea 160 Lösungsmittel

Das Lösungsmittel verflüssigt die Farben.

Vitrea 160 Schillermedium

Das Schillermedium verleiht den Farben Perlmutteffekte.

Vitrea 160 Glänzendes und Mattes Malmittel

Das glänzende Malmittel hellt die Farben auf, ohne sie zu verdünnen. Das matte Malmittel ergibt einen Effekt von vereistem oder mattgeschliffenem Glas.

Backofenthermometer

Mit dem Backofenthermometer kann der Backofen vor dem Erhitzen der Farben kalibriert werden.

Eigenschaften

Lösungsmittel

Vorzüge:

Vitrea 160 Lösungsmittel

Deckkraft:

Durchsichtig.

Oberfläche:

Glänzend.

Pinselreinigung:

Mit Seifenwasser.

Gebinde:

45-ml-Fläschchen.

page-break

Schillermedium

Vorzüge:

Schillermedium

Deckkraft:

Durchsichtig.

Oberfläche:

Glänzend.

Pinselreinigung:

Mit Seifenwasser.

Gebinde:

45-ml-Fläschchen.

page-break

Glänzendes Malmittel

Vorzüge:

Glänzendes Malmittel

Deckkraft:

Durchsichtig

Oberfläche:

Glänzend.

Pinselreinigung:

Mit Seifenwasser.

Gebinde:
 45-ml-Fläschchen.

page-break

Mattes Malmittel

Vorzüge:

Mattes Malmittel

Deckkraft:

Durchsichtig.

Oberfläche:

Matt.

Pinselreinigung:

Mit Seifenwasser.

Gebinde:

45-ml-Fläschchen.

Vor jeder Anwendung zunächst Tests durchführen.

 

Anwendung

Lösungsmittel

Zum Verflüssigen der Vitrea 160 Farben.

Schillermedium

Beimischung zur Farbe erzeugt Perlmutteffekte.

Glänzendes Malmittel

Hellt Farben auf, ohne sie zu verdünnen oder zu verflüssigen.

page-break

Mattes Malmittel

Beimischung zur Farbe erzeugt Effekte von vereistem oder mattgeschliffenem Glas.

Backofenthermometer

Zum Kalibrieren des Backofens vor dem Erhitzen der Farben. Legen Sie das Thermometer in den kalten Backofen. Wählen Sie die gewünschte Temperatur am Thermostat des Backofens. Prüfen Sie nach 10 Minuten die Temperatur auf dem Thermometer. Regeln Sie das Thermostat entsprechend nach.

Vor jeder Anwendung zunächst Tests durchführen.