ANASTASIA

Veröffentlicht am März 27 à 11:07

Fiche Backstage n°1

1: ERFOLG MIT HAUTFARBE

Basierend auf dem uralten Prinzip „fett über dünn“ wird für die Schattierungen und Farbverläufe des Teints zuerst eine Schicht Acrlyfarbe und anschließend eine Schicht Ölfarbe aufgetragen.
Die extradünne Acrylfarbe von Pébéo für die Feinheit der Abstufungen und Deckkraft

Backstage 3

Pébéos ÖL XL für eine schnelle Farbtrocknung, um schneller mit übereinander liegenden Schichten arbeiten zu können, sowie für „lebendige“ Farben, die der Hautfarbe Schwung verleihen.

2: DIE HAUTFARBEN-MISCHUNG DES KÜNSTLERS

Erste Schicht:
Artist Acrylics Kadmiumorange 402 (10%), Kadmiumgelb Medium 301 (3%), Titanweiß 118 (87%)
Zweite Schicht:
ÖL XL Titanweiß 25, Lichtrosa 27, Ockerrot 42, Primäres Kadmiumgelb Imitation 02, Dunkles Cadmiumrot Imitation 06

3: DOPPELTES GOLD MIT GROBKÖRNIGEM SALZ

Für die erste Schicht wird die Studio Acrylfarbe „schillerndes Gold“ vollständig glatt und „sauber“ aufgetragen. Die zweite Schicht ist flüssig, indem die Farbe mit Wasser gemischt und mit grobkörnigem Salz bestreut wird. Nach dem Trocknen entfernen Sie das Salz mit einem Tuch.

^A4EBD92D2E53EA4EB11D2B7F62C7A7A332273E0B787E8B0530^pimgpsh_fullsize_distr

4: TIPP: ZERKNITTERTES PAPIER

Behalten Sie einen Teil der „goldenen“ Farbe auf der Palette. Gestalten Sie den Hintergrund, indem Sie ein zerknültes Zeitungspapier nutzen, um die Farbe an den Rand der Zeichnung zu tupfen. Das erzeugt einen „rissigen“ Effekt.

^AE3625ED285F553E0F87AAD7CBC7DFAF90BD2837027C58DD24^pimgpsh_fullsize_distr