TEILNAHMEBEDINGUNGEN DES MIXED MEDIA WETTBEWERBS 2019

Veröffentlicht am April 09 à 16:27

Wettbewerb und internationale Ausstellung Pébéo Mixed Media 2019

100 Künstler – 100 Werke – 100 Länder

EN Ger italien turkish UK

Wenn Sie in Frankreich wohnen:
  Der Kurator wählt 40 Werke für eine Ausstellung in der Golan Rouszkhosh Gallery im Pariser Stadtteil Le Marais aus

Das Halbfinale findet vom 10. bis 15. September in Paris statt

1. Preis: 1.000 €

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen

Vorgaben für in Frankreich ansässige Teilnehmer (siehe PDF)

Wenn Sie in Russland wohnen: 

Für das Halbfinale in Moskau wird eine Ausstellung veranstaltet.

Sie müssen Ihr Kunstwerk vor dem 9. Juni 2019 einreichen.

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen:

 Vorgaben für in Russland ansässige Teilnehmer.

Wenn Sie in den Vereinigten Staaten oder in Kanada wohnen:

Einschreibung zur Teilnahme:

vom 1. Mai bis 31. Juli 2019.

Wenn Ihre Arbeit für das Finale in London ausgewählt wird, haben Sie die Möglichkeit,

2.000 USD oder 2.500 CAD zu gewinnen.

Das Pébéo Team in Nordamerika übernimmt alle Versandkosten für Ihr Kunstwerk nach London. Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen:

Teilnahmebedingungen und Regelungen Nordamerika (siehe PDF)

Für alle übrigen Länder: Die Künstler nehmen nur am Finale in London teil. Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen:

Rules rest of the world/Reglas para el resto del mundo

Bevor Sie Ihre Bewerbung einreichen, lesen Sie bitte die Anweisungen mit den

 Richtlinien für Fotos von Kunstwerken (siehe PDF) und stellen Sie sicher, dass Ihre Bewerbung zulässig ist.

EINREICHEN IHRER ARBEIT

Nur in den Vereinigten Staaten und Kanada

SUBMIT YOUR WORK (Link verfügbar bis 1. Mai 2019)

Vorgaben für in Frankreich ansässige Teilnehmer:

TERMINE:

Einsendeschluss: 31. Juli 2019 um 23:59 Uhr

Benachrichtigung und Bekanntgabe der Künstler, die für das Halbfinale in Paris ausgewählt wurden: 15. August

Benachrichtigung und Bekanntgabe der Künstler, die für das Finale in London ausgewählt wurden: 10. September

Ausstellung in London: 1. bis 4. Oktober

BESTIMMUNGEN UND BEDINGUNGEN

Anmeldebedingungen:

  1. Jeder Künstler kann sich anmelden und ein Foto seiner Arbeit hochladen

 

  • Akzeptierte Medien: Sämtliche Mischungen mit Farben und Bindemitteln von Pébéo auf Leinwand, Pappe, Holz, Metall, Kunststoff oder Acryl (auch Skulpturen sind zulässig), auf jeden Fall nur unter Verwendung von Pébéo-Produkten.
  • Die Arbeit darf nicht höher oder breiter als 1,5 m und nicht schwerer als 10 kg sein.
  • Es gibt keine Altersgrenze für Teilnehmer. Alle Einsendungen werden ausschließlich nach ihrem künstlerischen Wert beurteilt. Partnerarbeiten sind zulässig, bitte beide Namen angeben.
  • Das Foto des Kunstwerks muss den Richtlinien für das Fotografieren von Kunstwerken entsprechen, deren Einhaltung überprüft wird. Wird eine Woche nach der Einschreibung das Kunstwerk in der Online-Galerie für eingereichte Werke auf der Seite www.pebeo.com nicht veröffentlicht, dann entspricht das Foto den Anforderungen nicht.

2. Die ausgewählten Teilnehmer werden bis zum 15. August per E-Mail benachrichtigt. Sie erhalten konkrete Anweisungen und Termine für die Zusendung ihrer Arbeiten, die Abholung nach der Ausstellung sowie alle relevanten Informationen zur Ausstellung.

3. Sollten Sie bis zum 16. August keine Nachricht von uns erhalten haben, wurden Sie diesmal nicht ausgewählt.

4. Obwohl Pebeo alle notwendigen Vorkehrungen für die eingereichten Arbeiten trifft, kann für Schäden keine Haftung übernommen werden. Es wird den Künstlern empfohlen, gegebenenfalls eine eigene Versicherung abzuschließen.

5. Fotografien der ausgestellten Werke werden im Ausstellungskatalog veröffentlicht und können von Pebeo zur Öffentlichkeitsarbeit in den sozialen Medien für diese Ausstellung und andere Pébéo Ausstellungen verwendet werden.

6. Die Gewinner der Geldpreise werden von einer von der Kunstszene unabhängigen Fachjury ausgewählt. Die Jurymitglieder bewerten die Kunstwerke in der Galerie persönlich, die Bekanntgabe der Preisträger findet im Rahmen eines VIP-Abends am 1. Oktober 2019 statt.

TEILNAHMEBEDINGUNGEN UND REGELUNGEN – NORDAMERIKA

1. Veranstalter

Pébéo („Veranstalter des Wettbewerbs“) organisiert online einen kostenlosen Wettbewerb ohne Kaufzwang, der vom 1. Mai 2019 um 0:01 Uhr bis zum 31. Juli 2019 um 23:59 Uhr (UTC – 4) stattfindet.

2. Anmeldebedingungen:

  1. Jeder Künstler kann sich einschreiben und ein einziges Foto eines einzigen Kunstwerks hochladen.
  2. Partnerarbeiten sind zulässig, bitte beide Namen angeben.
  3. Um eine Arbeit einzureichen, muss ein Foto des Kunstwerks dem Anmeldeformular als Anhang beigefügt werden, welches auf der Pébéo Website (www.pebeo.com) und auf der Pébéo Facebook-Seite verfügbar ist (https://www.facebook.com/pebeopaints)
  4. Akzeptierte Medien: Sämtliche Mischungen mit Farben und Bindemitteln von Pébéo auf Leinwand, Pappe, Holz, Metall, Kunststoff oder Acryl (auch Skulpturen sind zulässig), auf jeden Fall nur unter Verwendung von Pébéo-Produkten.
  5. Das Kunstwerk darf 46 '' x 38 '' x 3 '' Zoll nicht überschreiten und nicht mehr als 22 lbs (10 kg) wiegen.
  6. Das Foto des Kunstwerks muss den Richtlinien für das Fotografieren von Kunstwerken entsprechen, deren Einhaltung überprüft wird. Die Nicht-Veröffentlichung Ihrer Arbeit in der Online-Galerie für eingereichte Werke auf der Seitewww.pebeo.comeine Woche nach der Einschreibung bedeutet, dass das Foto nicht den Anforderungen entspricht.

3. Teilnahmeberechtigung:

  1. Es gibt keine Altersgrenze für Teilnehmer; wenn ein Minderjähriger als Finalist ausgewählt wird, müssen der Erziehungsberechtigte oder der gesetzliche Vormund eine schriftliche Zustimmung vorlegen.
  2. Der Teilnehmer muss seinen rechtmäßigen Wohnsitz in den Vereinigten Staaten oder in einer der Provinzen oder Territorien Kanadas haben.
  3. Die in Abschnitt 12 der „Wettbewerbsregeln“ genannten Personen (RRQ, c L-6, a. 19 und 20) sind jederzeit ausgeschlossen.
  4. Abschnitt 12: „Von der Teilnahme am Wettbewerb ausgeschlossen sind die Person, zu deren Gunsten der Werbewettbewerb veranstaltet wird sowie ihre Mitarbeiter, Vertreter, Bedienstete oder Mitglieder der Jury und Personen, mit denen sie ihren Wohnsitz teilt.“

4. Verwendung von Informationen

Die Zustimmung zur Verwendung der Informationen, die im Rahmen des Wettbewerbs und während des Wettbewerbszeitraums gesammelt wurden, gilt für alle Personen, die am Wettbewerb und der Internationalen Mixed Media Ausstellung 2019 von Pébéo teilnehmen möchten sowie für den Gewinner des Wettbewerbs.

Fotografien der ausgestellten Werke werden im Ausstellungskatalog veröffentlicht und können von Pebeo zur Öffentlichkeitsarbeit für diese Ausstellung und andere Pébéo Ausstellungen in den sozialen Medien verwendet werden.

5. Preise der Teilnehmer des Finales (NUR für Einwohner Kanadas und der USA):

Alle Einsendungen werden ausschließlich nach ihrem künstlerischen Wert beurteilt.

Die kanadischen und amerikanischen Finalisten werden von einer von der Kunstszene unabhängigen Fachjury ausgewählt. Sie beurteilen die Werke anhand der auf dem Anmeldeformular eingereichten Bilder und Informationen.

  1. USA: Es werden 3 Finalisten unter den US-Bewerbern ausgewählt (Einzelpersonen mit rechtmäßigem Wohnsitz in den USA).

i. Zwei der Finalisten werden aus der allgemeinen Öffentlichkeit ausgewählt.

ii. Einer der Finalisten wird aus Einsendungen der Angestellten von Dick Blick Art Materials ausgewählt (er muss zum Zeitpunkt des Wettbewerbs dort angestellt sein und ein gutes Verhältnis zu seinem Arbeitgeber haben – eine Überprüfung wird bei Dick Blick durchgeführt).

  1. Alle Finalisten in den USA erhalten ein Preisgeld in Höhe von 2.000 USD.
  2. Kanada: Aus den kanadischen Bewerbungen werden 3 Finalisten ausgewählt (Personen, die ihren rechtmäßigen Wohnsitz in einer der Provinzen oder Territorien Kanadas haben).

i. Zwei der Finalisten werden aus der allgemeinen Öffentlichkeit ausgewählt

ii. Einer der Finalisten wird aus Einsendungen der Angestellten von DeSerres ausgewählt (er muss zum Zeitpunkt des Wettbewerbs dort angestellt sein und ein gutes Verhältnis zu seinem Arbeitgeber haben – eine Überprüfung wird bei DeSerres durchgeführt).

  1. Alle Finalisten in Kanada erhalten ein Preisgeld in Höhe von 2500 CAD.

6. Verleihung der Preise an die Finalisten (NUR für Einwohner Kanadas und der USA):

Die Teilnehmer, die für das Finale des Wettbewerbs und der Internationalen Ausstellung Mixed Media 2019 ausgewählt wurden, werden vor dem 15. August 2019 um 23:59 Uhr per E-Mail benachrichtigt.

Wenn Sie bis zum 16. August 2019 keine Nachricht von uns erhalten haben, wurden Sie leider nicht für das Finale des Wettbewerbs und der Internationalen Ausstellung Mixed Media 2019 ausgewählt.

Um am Finale des Wettbewerbs und der Internationalen Ausstellung Mixed Media 2019 teilzunehmen, müssen alle ausgewählten Personen:

a) in den drei (3) Tagen (72 Stunden) ab dem Datum der Preisvergabe per E-Mail erreichbar sein. Jeder ausgewählte Teilnehmer, der trotz der zumutbaren und angemessenen Anstrengungen des Veranstalters während dieser 72 Stunden nicht erreicht werden kann, wird disqualifiziert.

b) nachweisen, dass sie alle Anforderungen dieses Wettbewerbs erfüllen (Wohnsitz, Beschäftigung, Einwilligung der Eltern oder der gesetzlichen Vertreter bei minderjährigen Teilnehmern). Bei Nichteinhaltung einer der oben genannten Bedingungen oder einer anderen in diesen Regeln genannten Bedingung wird die ausgewählte Person disqualifiziert.

c) die mathematische Geschicklichkeitsaufgabe, die ihnen per E-Mail zugesandt wurde, richtig beantworten.

d) der Einverständniserklärung und der Einwilligung zur Nutzung des Fotos ihres Kunstwerks zustimmen. Nach der Auswahl ihres Kunstwerks wird den Preisträgern ein Vertrag zur Unterzeichnung zugesendet.

e) einverstanden sein, das für das Finale ausgewählte Kunstwerk innerhalb einer vereinbarten Zeit an die Geschäftsstelle von Pébéo in Sherbrooke, Quebec, Kanada zu senden.

Der Gewinner wird innerhalb von zwei (2) bis vier (4) Werktagen nach Erhalt der E-Mail über die Modalitäten der Inbesitznahme des Preises informiert.

Sollte der Gewinner den Preis nicht annehmen oder die oben genannten Voraussetzungen nicht erfüllen, kann der Wettbewerbsveranstalter die Preisübergabe unterlassen und nach eigenem Ermessen die Jury erneut zur Wahl eines Preisträgers unter allen für diesen Wettbewerb angemeldeten Bewerbungen veranlassen.

Jegliche Streitigkeiten bezüglich der Organisation oder Durchführung eines Werbewettbewerbs können zur Klärung bei der Régie des Alcools, des Courses et des Jeux eingereicht werden. Rechtsstreitigkeiten, die sich auf die Vergabe eines Preises beziehen, können der Régie nur vorgelegt werden, um den Parteien zu helfen, eine Einigung zu erzielen.

7. Versendung der Kunstwerke an die Menier Gallery in London

Alle ausgewählten Finalisten erhalten per E-Mail Anweisungen, an welchen Ort und auf welche Weise sie ihr Kunstwerk versenden sollen, wie sie das Kunstwerk nach der Ausstellung zurückerhalten sowie weitere relevante Informationen zur Endrunde des Wettbewerbs und der Ausstellung in der Menier Gallery in London.

  1. Die Finalisten sind dafür verantwortlich, ihre Kunstwerke zu verpacken und an die Geschäftsstelle von Pébéo in Sherbrooke, Quebec, Kanada, zu senden. Das Kunstwerk muss bis Ende August zugestellt werden. Die Transportkosten werden von Pébéo übernommen. Nähere Informationen zum Transport erhalten die Finalisten per E-Mail.
  2. Pébéo trägt die Verantwortung für die Versendung der Kunstwerke der Finalisten vor dem 20. September 2019 von Sherbrooke, Québec, Kanada in die Menier Gallery in London sowie für die Rückholung der Kunstwerke nach der Ausstellung nach Sherbrooke, Quebec, Kanada. Die Transportkosten werden von Pébéo übernommen.
  3. Pébéo ist für die Rückgabe der Kunstwerke an die Finalisten verantwortlich, sobald diese von der Ausstellung zurückgegeben und an die Geschäftsstelle von Pébéo in Sherbrooke, Quebec, Kanada, geliefert wurden. Die Transportkosten werden von Pébéo übernommen.
  4. Obwohl Pebeo alle notwendigen Vorkehrungen für die eingereichten Arbeiten trifft, kann für Schäden keine Haftung übernommen werden. Es wird den Künstlern empfohlen, gegebenenfalls eine eigene Versicherung abzuschließen.

8. Preise für die Gewinner des Wettbewerbs (steht allen Finalisten weltweit offen):

Alle Einsendungen werden ausschließlich nach ihrem künstlerischen Wert beurteilt.

3 Gewinner werden aus 100 Finalisten weltweit von einer von der Kunstszene unabhängigen Fachjury ausgewählt. Die Jurymitglieder bewerten die Werke persönlich in der Menier Gallery in London.

Die Gewinner des Wettbewerbs und der Internationalen Ausstellung Mixed Media 2019 von Pébéo werden am VIP-Abend (1. Oktober 2019) in der Menier Gallery in London vor 23:59 Uhr bekannt gegeben.

  1. Der Gewinner des ersten Preises erhält ein Preisgeld in Höhe von 3.000 £
  2. Der Gewinner des zweiten Preises erhält ein Preisgeld in Höhe von 2.000 £
  3. Der Gewinner des dritten Preises erhält ein Preisgeld in Höhe von 1.000 £

9. Verleihung der Preise an die Wettbewerbsgewinner (steht allen Finalisten des Wettbewerbs weltweit offen):

Die Preisträger, die am VIP-Abend in der Menier Gallery am 1. Oktober 2019 teilnehmen, erfahren persönlich bei der offiziellen Verleihung durch ein Mitglied der Jury bzw. einen Vertreter von Pébéo von ihrem Gewinn.

Die Preisträger, die beim VIP-Abend in der Menier Gallery am 1. Oktober 2019 nicht teilnehmen, werden am Tag darauf (2. Oktober 2019) per E-Mail kontaktiert.

Sollten Sie bis zum 3. Oktober 2019 keine Nachricht erhalten haben, wurden Sie leider nicht als Preisträger des Wettbewerbs und der Internationalen Ausstellung Mixed Media 2019 ausgewählt.

Um zum Gewinner des Wettbewerbs und der Internationalen Ausstellung Mixed Media 2019 erklärt zu werden, müssen alle ausgewählten Bewerber:

  1. beweisen, dass sie sämtlichen Anforderungen dieses Wettbewerbs genügen.
  2. die mathematische Geschicklichkeitsaufgabe, die ihnen per E-Mail gesendet wurde, richtig lösen.

Der Preisträger wird innerhalb von zwei (2) bis vier (4) Werktagen nach dem VIP-Abend in der Menier Gallery oder nach Erhalt der E-Mail über die Modalitäten der Inbesitznahme des Preises informiert.

Sollte der Gewinner den Preis nicht annehmen oder die oben genannten Voraussetzungen nicht erfüllen, kann der Wettbewerbsveranstalter die Preisübergabe unterlassen und nach eigenem Ermessen die Jury erneut zur Wahl eines Preisträgers unter allen für diesen Wettbewerb angemeldeten Bewerbungen veranlassen.

10. Haftung

DURCHFÜHRUNG DES WETTBEWERBS – GÜLTIG FÜR DIE VERANSTALTER DES PÉBÉO WETTBEWERBS SOWIE FÜR PARTNER DES DESERRES WETTBEWERBS IN KANADA UND DES DICK BLICK WETTBEWERBS IN DEN USA.

  1. Pébéo, DeSerres und Dick Blick haften nicht für Störungen des Internets, die den Zugang zum Wettbewerb oder dessen erfolgreichen Ablauf verhindern. Insbesondere übernehmen Pébéo, DeSerres und Dick Blick für eventuelle böswillige Handlungen keine Verantwortung.
  2. Selbst wenn Pébéo, DeSerres und Dick Blick sich bestmöglich bemühen, den Benutzern überprüfte und verfügbare Informationen und Tools anzubieten, lehnen sie die Verantwortung für Fehler (vor allem hinsichtlich der Veröffentlichungen auf der Website des Wettbewerbs), fehlende Informationen oder das Vorhandensein von Viren auf der Website ab.
  3. Die Teilnahme an diesem Wettbewerb setzt voraus, dass dem Nutzer die Eigenschaften und Grenzen des Internets bekannt sind und diese akzeptiert werden, dies betrifft  u.a. den fehlenden Schutz bestimmter Daten gegen mögliche Veruntreuung oder Raubkopien sowie die Verbreitung von eventuell im Netzwerk zirkulierenden Computerviren.
  4. Jeder Teilnehmer muss selbst alle geeigneten Maßnahmen ergreifen, um seine persönlichen Daten oder die auf seinem Computer oder Telefongerät gespeicherte Software vor Übergriffen zu schützen. Die Verbindung einer jeden Person zur Website und deren Teilnahme am Wettbewerb erfolgt in ihrer alleinigen Verantwortung.
  5. Darüber hinaus können Pébéo, DeSerres und Dick Blick nicht haftbar gemacht werden für:

 

  • Probleme beim Internetzugang
  • Hardware- oder Softwareprobleme
  • Vernichtung der von den Teilnehmern bereitgestellten Informationen, die nicht auf DeSerres zurückzuführen ist
  • menschliches Versagen oder elektrische Pannen
  • Störungen, die den reibungslosen Ablauf des Wettbewerbs beeinträchtigen könnten
  • Softwarepiraterie
  1. Pébéo, DeSerres und Dick Blick haften nicht für die Folgen eventueller Verzögerungen im E-Mail-Verkehr, die ihnen nicht anzulasten sind. In diesem Fall müssen die Empfänger direkt bei den Unternehmen Beschwerde einlegen, die für die Weiterleitung der besagten Nachrichten zuständig waren.
  2. In allen Fällen, sollte der reibungslose verwaltungsmäßige oder technische Ablauf des Wettbewerbs durch einen Grund beeinträchtigt werden, der sich der Kontrolle von Pébéo, DeSerres oder Dick Blick entzieht, behält sich der Veranstalter des Pébéo Wettbewerbs vor, den Wettbewerb zu unterbrechen. Jeder Betrug oder jeder Verstoß gegen diese Regeln kann zum Ausschluss vom Wettbewerbs durch seinen Initiator führen. Pébéo behält sich das Recht vor, gegebenenfalls rechtliche Schritte einleiten.

Sollten Sie weitere Fragen haben, senden Sie bitte eine E-Mail an jsthilaire@pebeo.net. Wir helfen Ihnen gerne weiter!