Deine Ostereier gehen ins Schwimmbad!

19/05/2021

Deine Ostereier gehen ins Schwimmbad!

Für diese Kreationen kannst du hartgekochte oder leere Eier verwenden, wenn du sie lange behalten möchtest (sie sind jedoch zerbrechlicher!).

 

Gebe direkt aus der Tube etwas Farbe auf die Oberseite deines Eies und trage diese dann mit einem Pinsel oder sogar einem Finger auf dem ersten Drittel deines Eies auf. Dadurch erstellst du die Badekappen deiner Eier! Lege jedes Ei auf einen Holzring, damit die Farbe gut austrocknen kann.

 

Zeichne, sobald die Badekappen richtig trocken sind, das Gesicht jeder Figur. Fräulein Fleurette hat geschlossene Augen, einen herzförmigen Mund und eine Taucherbrille auf. Mortimer, der Taucher, hat einen Schnorchel im Mund, der an der Seite seiner Badekappe hochgeht, sowie große blaue Augen unter einer Taucherbrille. Marco, der Matrose, hat kleine Augen und einen großen Schnurrbart.

 

Zeichne anschließend die Badeanzüge jeder Figur. Fleurette trägt einen rosafarbenen Badeanzug mit weißen Punkten und eine passende Blume auf ihrer Badekappe. Mortimer trägt einen grünen Badeanzug und Marco einen blau-weißen Neoprenanzug mit einem auf seine Badekappe gezeichneten Schiffsanker.

 

Amüsiere dich beim Basteln eines Siegerpodests aus Pappe und positioniere jeden deiner Schwimmer auf ihrem jeweiligen Platz, indem du sie auf einen Holzring stellst!

 

Materials

  • hartgekochte oder leere Eier
  • Acrylcolor Glitzerfarbe
  • Acrylcolor Glitzerfarbe
  • ein Borstenpinsel
  • ein Borstenpinsel